Vorstellungsrunde: Unsere Azubi-Botschafterinnen und -Botschafter

Wer könnte Schülerinnen und Schüler besser für eine Lehre begeistern als echte Lehrlinge? Auf unserem Instagram-Kanal zeigen unsere Azubi-Botschafterinnen und -Botschafter ihren bunten Berufsalltag und geben einen authentischen Einblick in das Malerhandwerk. 

Lehre? Studium? Was Kaufmännisches oder doch ins Handwerk? Die Entscheidung, wie es nach dem Schulabschluss weitergehen soll, ist manchmal gar nicht so leicht. Umso besser, wenn es Anlaufstellen gibt, bei denen man sich umfassend über ein bestimmtes Berufsfeld informieren kann. Genau das ist das Ziel unserer Initiative ”Deine Zukunft ist bunt“. Wir informieren Schülerinnen und Schüler rund um die Lehre im Malerhandwerk und unterstützen Betriebe dabei, Nachwuchs zu finden.
Unsere Azubi-Botschafterinnen und Botschafter füllen dieses Vorhaben mit Leben: Auf Instagram zeigen sie ihren Arbeitsalltag, den die Nutzerinnen und Nutzer von überall verfolgen können. 

Vorstellung unserer Azubi-Botschafterinnen und -Botschafter 

Doch wer steckt hinter unseren Azubi-Botschafterinnen und -Botschaftern? Hier stellen wir euch unsere bunte Truppe vor: 

Larissa Moritz:

  • Über mich: Ich bin 25 Jahre alt, lebe in Neustadt am Rübenberge und mache eine Lehre zur Malerin und Beschichtungstechnikerin im zweiten Lehrjahr. 
  • Mein Werdegang: Im Jahr 2018 habe ich meinen Bachelor-Abschluss im Studiengang „Game Art & 3D Animation” in Bochum gemacht.
  • Meine Beweggründe für die Lehre: Nach dem Studium war es nicht einfach, einen Job zu finden und endete mit zwei Jahren Zeitarbeit. Daher bin ich wieder bei den Anfängen meiner Berufswünsche gelandet und mache nun eine verkürzte Lehre im Malerhandwerk.
  • Meine Hobbies: Videospiele, Bücher, Filme & das Bespaßen meiner Katze.

 

Phil Cermelj:

  • Über mich: Ich bin 18 Jahre alt, von der Schwäbischen Alb nach Köln gezogen und mache dort eine Lehre zum Maler und Beschichtungstechniker in Form eines trialen Studiums.
  • Infos zur Lehre: Das Studium umfasst den Betriebswirt nach Handwerksordnung, den Bachelor im Handwerksmanagement und den Meister im Malerhandwerk. Das Ganze dauert viereinhalb Jahre.
  • Meine Beweggründe für die Lehre: Meine Eltern haben einen eigenen Malerbetrieb. Wenn ich im Betrieb ausgeholfen habe, war ich nach getaner Arbeit stolz, die erbrachte Leistung und das Lächeln der Kunden zu sehen.
  • Meine Hobbies: Angeln, Skifahren und generell an der frischen Luft sein.

 

Johanna Domke

  • Über mich: Ich bin 23 Jahre alt, aus Münster und bin im zweiten Lehrjahr zur Malerin und Beschichtungstechnikerin.
  • Mein Werdegang: Nach der Matura habe ich zwei Jahre Kunstgeschichte und prähistorische Archäologie studiert.
  • Meine Beweggründe für die Lehre: Im Studium habe ich festgestellt, dass ich lieber praktisch arbeiten möchte und am Ende des Tages sehen will, was ich geschafft habe. Ich finde Farben und Farbwirkung sehr interessant und habe mich spontan, während ich meine Wohnung renoviert habe, zur Lehre als Malerin entschieden.
  • Meine Hobbies: Reiten, mit meinem Hund in der Natur sein, Flöte spielen und ich zeichne und male gerne.

 

Kolja Ruban

  • Über mich: Ich bin 21 Jahre alt, aus Dresden und im zweiten Lehrjahr zum Maler- und Beschichtungstechniker.
  • Meine Beweggründe für die Lehre: Handwerk spielt in meiner Familie eine große Rolle. Mein Bruder und ich wurden immer ermutigt, uns auszuprobieren. Er wird jetzt Tischler und ich Maler.
  • Meine Hobbies: Freunde treffen und Zeit in der Natur zu verbringen.

 

Lena Belz

  • Über mich: Ich bin 22 Jahre alt, komme aus Bonn und mache seit 2020 die Lehre zur Ausbaumanagerin.
  • Infos zur Lehre: Bei dieser Lehre werde ich nicht nur Stuckateur-Gesellin, sondern mache den Meister und den Gebäude-Energie-Berater direkt mit. Dieser Kurs wird in Deutschland nur ein Mal angeboten, weshalb ich zwischen Bonn (Betrieb) und Stuttgart (Berufsschule und überbetriebliche Lehre) pendle.
  • Mein Werdegang: Zuvor habe ich ein Semester lang Jura studiert, das war aber nichts für mich.
  • Meine Beweggründe für die Lehre: Nach Abbruch des Studiums habe ich ein Praktikum als Stuckateurin absolviert, was mir auf Anhieb sehr gut gefiel. Die kreative Arbeit und das Gestalten der Außenfassaden sowie die Herstellung von Stuck machen mir besonders viel Spaß.
  • Meine Hobbies: Freunde treffen, Musik hören, malen und zeichnen. Außerdem beschäftige ich mich gerne mit Mode.

 

Kevin Ruckendorfer

  • Über mich: Ich bin 17 Jahre alt, aus Reichenthal in Österreich und im dritten Lehrjahr zum Maler und Beschichtungstechniker.
  • Mein Werdegang: Ursprünglich begann ich eine Lehre zum Tapezierer und Bodenleger, was ich aus persönlichen Gründen jedoch abbrechen musste. So fing ich bei einem befreundeten Maler in der Firma an.
  • Meine Beweggründe für die Lehre: In meinem Bekannten- und Freundeskreis arbeiten viele als Maler. Schon in der Schulzeit war dies daher meine Wunschlehre.
  • Meine Hobbies: Ich versuche so viel Sport wie möglich zu machen, spiele Schach, Tennis und unternehme gerne etwas mit meinen Freunden.